Portal:Firmware OUT

Aus Freifunk Franken
Version vom 6. Juli 2014, 23:09 Uhr von Matmai (Diskussion | Beiträge) (Übernommen von dokuwiki Freifunk Franken)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Firmware

Anleitung zur Routerinstallation

  • Router auspacken, Müll (Papierkram und CD entsorgen. CDs sind Sondermüll!)
  • Passende Firmware herunterladen. Die Factory Version ist die Richtige. Die Sysupgrade-Version braucht man, wenn bereits eine Freifunk-Firmware installiert war (siehe auch readme.txt). https://dev.freifunk-franken.de/firmware/
  • Computer z.B. mit dem beiliegenden Patchkabel an einen der LAN-Ports (Gelb) des Routers anschließen.
  • Router an Strom anschließen und einschalten
  • Warten bis der eigene Computer einen gültige IP-Adresse bekommen hat.
  • In Webinterface des Routers einloggen (Anleitung und Passwort steht auf Unterseite des Router, normalerweise funktioniert http://admin:admin@192.168.0.1)
  • System=>Firmware update, in Punkt 2 besorgte Firmware zum Gerät schicken
  • Geduldig warten bis Router neu startet, das Webinterface kann ggf. eine Fehlermeldung kommen, dass keine Verbindung möglich ist. Die neue Firmware hat kein Webinterface
  • Das Passwort sollte geändert werden! Siehe: http://freifunk-franken.de/
  • WAN-Port (blau) Router mit Internet verbinden (falls vorhanden)
  • Router sollte innerhalb der nächsten Stunden im Netmon auftauchen

Registrierung / Übernahme im Netmon

  • Auf https://netmon.freifunk-franken.de/routerlist.php gehen
  • Auf Registrieren klicken (oben rechts)
  • Benutzername und Passwort ausdenken und eingeben. E-Mail eingeben. Auf Registrieren klicken.
  • Wenn E-Mail da ist, Registrierung vollenden.
  • Neue Router tauchen unter Routerliste => Neue Router auf
  • Router übernehmen und Name sowie Position auf Karte eintragen. Den Router erkennt man an seiner MAC-Adresse (siehe Aufkleber Unterseite)
  • fertig

Weitere Einstellungen (optional, für Experten)

  • login möglich via ssh
  • MAC-Adresse (Aufkleber unten) in IPv6 link local Adresse umwandeln
  • Interface bestimmen über das der Rechner mit dem Router verbunden ist (z.Bsp. eth0). Der Rechner muss mit den "Client Ports" verbunden sein. (am weitesten Entfernt vom WAN-Port)
  • ssh root@<ipv6ll Adresse>%eth0
  • Root-Passwort ffol (bitte aendern)
  • Konfiguration wie bei OpenWRT üblich in /etc/config
    • zum Beispiel /etc/config/wireless
    • vi ist verfügbar

noch eine weitere Bitte

Bitte melde Dich bei unserer Mailingliste an. Die Infos dazu gibt's unter Kommunikation. Dort gibt es auch Hilfe & Support bei der Installation. Danke!