Diskussion:PicoPeeringAgreement: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freifunk Franken
(Wo sollen später die ausgearbeiteten Regeln hinterlegt werden?")
 
(37 dazwischenliegende Versionen von 8 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Punkt 5 so ok?
+
'''Die Seite hat den Charakter eines Meinungsbildes. Es soll keine verpflichtende Abstimmung sein. Wenn sich aber herausstellt das ein Punkt sehr eindeutig von der Community gewünscht wird, sollte dies umgesetzt werden. Bei unentschlossenen Punkten sollte eine Diskussion folgen'''
<code>Um am Layer 3 Babelnetz teilzunehmen, ist ein persönliches treffen mit jemand anderen der bereits Zugang zum Layer 3 Netz hat nötig. Für das allgemeine Layer 2 Netz gilt dies nicht</code>
 
  
 +
== Erweiterung von Punkt 5 ==
 +
Bei dem Layer 3 Babelnetz handelt es sich um das Backbonenetz von Freifunk Franken.  Bestimmte Geräte (z.B. Gateways) sind per Layer 3 verbunden ("Gateway to Gateway").
 +
 +
<code>Um am Layer 3 Babelnetz teilzunehmen, ist ein persönliches treffen mit jemand anderen der bereits Zugang zum Layer 3 Netz hat nötig.</code>
 +
(Geringe Überarbeitungen die den Sinn nicht verändern sind möglich wenn die Formulierung unschön ist)
 +
 +
<pre>
 +
Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
 +
Ja: XXXXXX
 +
Nein:
 +
Enthaltung:
 +
</pre>
 +
 +
== Wollen wir das MoU in unseren Regeln mit aufnehmen? ==
 +
 +
https://github.com/freifunk/MoU/blob/master/FreifunkMemorandumofUnderstanding.md
 +
 +
Wiederspruch zum anonymen Knotenbetreiber oder Kontakt nötig wird in der nächsten Frage geklärt
 +
 +
<pre>
 +
Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
 +
Ja: XXX
 +
Nein: X
 +
Enthaltung:X
 +
</pre>
 +
 +
== Frage "MoU oder PPA?" ==
 +
Da sich das MoU und das PPA in einem Punkt drastisch voneinander unterscheiden stellt sich die Frage zu was sich die Community bekennen will:
 +
 +
MoU:
 +
<code>
 +
Die Angabe von Emailadressen zur Kontaktaufnahme und Geokoordinaten zur Darstellung auf der Karte ist freiwillig.
 +
</code>
 +
 +
PPA:
 +
<code>
 +
Der Eigentümer erklärt, erreichbar zu sein und wird dazu wenigstens eine E-Mail-Adresse bekanntgeben.
 +
</code>
 +
 +
Es handelt sich in der Freifunk Franken Community primär darum, ob im Webinterface eine Kontaktmöglichkeit (meistens E-Mail) eingegeben werden MUSS oder nicht.
 +
 +
<pre>
 +
Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
 +
PPA: XXXXX
 +
MoU: X
 +
Enthaltung: X
 +
</pre>
 +
 +
== Router außerhalb unseren Einzugsbereich ==
 +
 +
Ist es ok, wenn Freifunk Franken Router auch (deutlich) außerhalb unseren typischen Einzugsbereich betrieben werden?
 +
 +
Würde dies dann gerne als Punkt 5 mit in das PPA mit aufnehmen (Formulierung wird zusammen erarbeitet)
 +
 +
<pre>
 
Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
 
Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
 +
Ja: XXXXXXX
 +
Nein: X
 +
Enthaltung:
 +
</pre>
 +
 +
== Wo sollen später die ausgearbeiteten Regeln hinterlegt werden?" ==
 +
 +
(Mehrfachnennung möglich!)
  
 +
<pre>
 +
Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
 +
Freifunk Franken Wiki Startseite (gut sichtbarer Link)
 +
Ja: XXXXX
 +
Nein:
 +
Enthaltung:
 +
 +
Freifunk Franken Firmware Download Seite
 +
Ja: XX
 +
Nein:
 +
Enthaltung: X
 +
 +
Direkt auf den Router (z.b. im Webinterface)
 +
Ja: XX
 +
Nein: X
 +
Enthaltung: XX
 +
 +
Freifunk Franken News Seite
 
Ja: X
 
Ja: X
 +
Nein: X
 +
Enthaltung:
 +
</pre>
  
Nein:
+
[.....] darf gerne erweitert werden [....]
  
Enthaltung:
+
Eine Nennung (oder zumindest Verlinkung) auf der Download-Seite oder auf dem Router kann ggf. aus datenschutzrechtlichen Gründen nötig werden (muss das noch prüfen/überlegen). Ggf. "muss" also aus rechtlichen Gründen nachträglich eine von der Abstimmung abweichende Entscheidung getroffen werden. (Adrian)

Aktuelle Version vom 3. Juli 2019, 13:13 Uhr

Die Seite hat den Charakter eines Meinungsbildes. Es soll keine verpflichtende Abstimmung sein. Wenn sich aber herausstellt das ein Punkt sehr eindeutig von der Community gewünscht wird, sollte dies umgesetzt werden. Bei unentschlossenen Punkten sollte eine Diskussion folgen

Erweiterung von Punkt 5

Bei dem Layer 3 Babelnetz handelt es sich um das Backbonenetz von Freifunk Franken. Bestimmte Geräte (z.B. Gateways) sind per Layer 3 verbunden ("Gateway to Gateway").

Um am Layer 3 Babelnetz teilzunehmen, ist ein persönliches treffen mit jemand anderen der bereits Zugang zum Layer 3 Netz hat nötig. (Geringe Überarbeitungen die den Sinn nicht verändern sind möglich wenn die Formulierung unschön ist)

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Ja: XXXXXX
Nein: 
Enthaltung:

Wollen wir das MoU in unseren Regeln mit aufnehmen?

https://github.com/freifunk/MoU/blob/master/FreifunkMemorandumofUnderstanding.md

Wiederspruch zum anonymen Knotenbetreiber oder Kontakt nötig wird in der nächsten Frage geklärt

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Ja: XXX
Nein: X
Enthaltung:X 

Frage "MoU oder PPA?"

Da sich das MoU und das PPA in einem Punkt drastisch voneinander unterscheiden stellt sich die Frage zu was sich die Community bekennen will:

MoU: Die Angabe von Emailadressen zur Kontaktaufnahme und Geokoordinaten zur Darstellung auf der Karte ist freiwillig.

PPA: Der Eigentümer erklärt, erreichbar zu sein und wird dazu wenigstens eine E-Mail-Adresse bekanntgeben.

Es handelt sich in der Freifunk Franken Community primär darum, ob im Webinterface eine Kontaktmöglichkeit (meistens E-Mail) eingegeben werden MUSS oder nicht.

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
PPA: XXXXX
MoU: X
Enthaltung: X

Router außerhalb unseren Einzugsbereich

Ist es ok, wenn Freifunk Franken Router auch (deutlich) außerhalb unseren typischen Einzugsbereich betrieben werden?

Würde dies dann gerne als Punkt 5 mit in das PPA mit aufnehmen (Formulierung wird zusammen erarbeitet)

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Ja: XXXXXXX
Nein: X
Enthaltung: 

Wo sollen später die ausgearbeiteten Regeln hinterlegt werden?"

(Mehrfachnennung möglich!)

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Freifunk Franken Wiki Startseite (gut sichtbarer Link)
Ja: XXXXX
Nein:
Enthaltung:

Freifunk Franken Firmware Download Seite
Ja: XX
Nein:
Enthaltung: X

Direkt auf den Router (z.b. im Webinterface)
Ja: XX
Nein: X
Enthaltung: XX

Freifunk Franken News Seite
Ja: X
Nein: X
Enthaltung:

[.....] darf gerne erweitert werden [....]

Eine Nennung (oder zumindest Verlinkung) auf der Download-Seite oder auf dem Router kann ggf. aus datenschutzrechtlichen Gründen nötig werden (muss das noch prüfen/überlegen). Ggf. "muss" also aus rechtlichen Gründen nachträglich eine von der Abstimmung abweichende Entscheidung getroffen werden. (Adrian)