Schweinfurt

Aus Freifunk Franken

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweinfurt's Freifunk Community ist noch ziemlich klein. Die meisten Knoten sind von Höreder Beck Bäckerei die ihren Kunden Freifunk anbieten möchte.

Monitoring-Karte mit Zentrum Schweinfurt

Verteilt sind dann einzelne Knoten von den folgenden Benutzern:


freifunk-schweinfurt.de

Wurde im Juni 2017 registriert und zeigt auf diese Seite mit HTTP redirect. Alle gateways in Schweinfurt sind berechtigt ein freifunk-schweinfurt.de hostnamen zu haben, bitte an Peter schreiben um ein hostname zu bekommen.

In 2018 ist vorgeplant diesen Domain-namen mit DNSSEC zu signieren. Am 1. Januar 2018 war es dann soweit. Die Freifunk-schweinfurt.de zone ist signiert. Was wirklich krass ist, ist die länge eines ANY DNS queries...

Innerhalb Schweinfurt

Deutschhof

Ein mesh hat sich gebildet am Deutschhof und ist Schweinfurt's erste Verbindung zwischen zwei Freifunk Franken Teilnehmern. Beste qualität die gesichtet wurde war 244/255 also grün. Das problem ist das sich hier Kanal 1 warscheinlich ballen in der umgebung und es gibt Noise.

Es wurde VOIP über dieses Mesh getested und ging gut. Geht aber nur am Tag zwischen 8 Uhr und 20 Uhr da ein Router (Area52K) meinchmal aus ist.

Das Mesh ist unstabil und zeigt nur manchmal einen Pfad in der Map. Aber es geht Sommer und Winter zwischen Höreder Beck und Area52K.

Aufteilung Hoods

Innerhalb des Freifunk Franken Netzwerks sind "Hoods" (english kurz. Nachbarschaft) angelegt. Schweinfurt hat auch einen Hood. In einem Hood ist es möglich den OSI Layer 2 (Data Link schicht) von Computern im eigenen Hood zu erreichen. Verschiedene Hoods sind mit Layer 3 (IP protokoll) gegenseitig erreichbar.


Hood Schweinfurt

Am 20.6.2016 wurde überlegt ein neues Hood für den norden Würzburgs anzulegen. Die neue gegend würde Schweinfurt in der mitte teilen (und hier). Links der Teilung würde Hood Aschaffenburg/Würzburg werden und rechts der Teilung bleibt HassbergeSued.

Wenn Schweinfurt gross genug ist um eine eigene Hood zu vertragen wird die neue Aufteilung von der A3 bei Geiselwind bis nördlich in die Rhön sein. Die communities die dann zu der neuen Hood Schweinfurt gehören, beinhalten Gerolzhofen, Volkach, Werneck, Schweinfurt, Schonungen, Bad Kissingen und Bad Neustadt. Es müssen zwei Gateway server her, die den Schweinfurter Traffic routen. Kosten fangen mit 25 EUR im Monat für so etwas an (Hetzner Online VPS).

Im Juni 2017 war es dann soweit, Robert und Benutzer:McUles haben die gateway server gebaut und in Betrieb genommen. Schweinfurt ist jetzt sein eigenes Hood. Als Mittelpunkt der Hood wurde 50.04683 10.21267 festgelegt.

Die folgenden Benutzer bieten finanzielle unterstützung dafür an:


Für die leute die gateways haben bitte ermöglicht Finanzielle mittel wie Paypal. Denn wir wollen ja gerne spenden.

Hood SchweinfurtV2

Seit November 2017 existiert der V2 Hood. Das ist wo die zukünftigen Router reinkommen. Das firmware hierzu muss noch selbst kompiliert werden, aber es wird bestimmt bald ein alpha release geben (bitte seht http://dev.freifunk-franken.de), womit man seine Router ein firmware upgrade geben kann.

Richtfunk

Richtfunk ist eine tolle sache. Wo könnte man am besten was aufbauen? Denkt an einen zentrales hohes Gebäude oder Turm, von wo aus wir funken können. Denkt an Ziele.

Richtfunk nach Würzburg und Haßfurt wären richtig super um das Freifunk Netzwerk auch Regional zu vergrössern.

Treffen

Es sind Leute vom Schweinfurt Hood bei den Haßfurtern im Meehäusle einmal im Monat oft anwesend. Bitte seht die Haßberge Seite.

 

Metainfo