Diskussion:PicoPeeringAgreement

Aus Freifunk Franken
Version vom 17. August 2018, 16:34 Uhr von ChristianD (Diskussion | Beiträge) (Erweiterung von Punkt 5)

Erweiterung von Punkt 5

Um am Layer 3 Babelnetz teilzunehmen, ist ein persönliches treffen mit jemand anderen der bereits Zugang zum Layer 3 Netz hat nötig. (Geringe Überarbeitungen die den Sinn nicht verändern sind möglich wenn die Formulierung unschön ist)

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Ja: X
Nein: 
Enthaltung:

Wollen wir das MoU in unseren Regeln mit aufnehmen?

https://github.com/freifunk/MoU/blob/master/FreifunkMemorandumofUnderstanding.md

Wiederspruch zum anonymen Knotenbetreiber oder Kontakt nötig wird in der nächsten Frage geklärt

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Ja: X
Nein: 
Enthaltung: 

Frage "MoU oder PPA?"

Da sich das MoU und das PPA in einem Punkt drastisch voneinander unterscheiden stellt sich die Frage zu was sich die Community bekennen will:

MoU: Die Angabe von Emailadressen zur Kontaktaufnahme und Geokoordinaten zur Darstellung auf der Karte ist freiwillig.

PPA: Der Eigentümer erklärt, erreichbar zu sein und wird dazu wenigstens eine E-Mail-Adresse bekanntgeben.

Es handelt sich in der Freifunk Franken Communit primär darum, ob im Webinterface eine Kontaktmöglichkeit (meistens E-Mail) eingegeben werden MUSS oder nicht.

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
PPA: X
MoU: 
Enthaltung:

Wo sollen später die ausgearbeiteten Regeln hinterlegt werden?"

(Mehrfachnennung möglich!)

Abstimmung (bitte eigene Meinung mit X versehen):
Freifunk Franken Wiki Startseite (gut sichtbarer Link)
Ja: X
Nein:
Enthaltung:

Freifunk Franken Firmware Download Seite
Ja: X
Nein:
Enthaltung:

Direkt auf den Router (z.b. im Webinterface)
Ja: X
Nein:
Enthaltung: