Standorte/Nuernberg/Knoblauchsland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freifunk Franken
(wr1043 Treibhaus)
 
(43 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
__TOC__
 
__TOC__
 +
 +
== Details ==
 +
* Status: '''Online'''
 +
* Betreiber: ChristianD
 +
* Ansprechpartner: [[Benutzer:ChristianD|ChristianD]]
 +
* Privater Standorte
 +
* [https://monitoring.freifunk-franken.de/map?mapcenter=49.51951,11.05518,17 Monitoring]
  
 
== Installation ==
 
== Installation ==
 
[[Datei:InstallNeunhof.png|center|thumb|830px|Aufbau]]
 
 
 
Die Daten können auch Live im  
 
Die Daten können auch Live im  
 
[https://monitoring.freifunk-franken.de/map?mapcenter=49.51783,11.05510,16 Monitoring] angeschaut werden.
 
[https://monitoring.freifunk-franken.de/map?mapcenter=49.51783,11.05510,16 Monitoring] angeschaut werden.
Zeile 12: Zeile 16:
 
Es ist am Mast beim Treibhaus genug Platz für weitere Antennen. Ich kann problemlos weitere 5GHz oder andere Verbindungen einrichten. Dazu bitte einfach Kontakt mit mir aufnehmen wenn der Mast bei euch sichtbar ist.
 
Es ist am Mast beim Treibhaus genug Platz für weitere Antennen. Ich kann problemlos weitere 5GHz oder andere Verbindungen einrichten. Dazu bitte einfach Kontakt mit mir aufnehmen wenn der Mast bei euch sichtbar ist.
 
Für das Wohnhaus ist begrenzt auch noch weitere Technik möglich hier ist der Aufwand aber bedeutend höher und ich mach das Dach nur bei richtig guten Verbindungen nochmal auf.
 
Für das Wohnhaus ist begrenzt auch noch weitere Technik möglich hier ist der Aufwand aber bedeutend höher und ich mach das Dach nur bei richtig guten Verbindungen nochmal auf.
 +
 +
=== Autarkes RF Installation ===
 +
Da die Westseite des Dorfes nicht direkt erreichbar ist, wurde eine autarke Installation mit 2 Litebeams aufgebaut. Mehr dazu hier:
 +
* https://network.cdresel.de/kuerzester-tag-des-jahres-und-ich-bau-ne-solaranlage/
 +
* https://network.cdresel.de/strom-und-spannungsmessung-an-einer-solaranlage-mit-lorawan-uebertragung/
 +
* https://network.cdresel.de/schaltplan-zur-solaranlage/
 +
 +
== Hoodfile ==
 +
<pre>
 +
{
 +
  "version":1,
 +
  "network":{
 +
      "ula_prefix":"fd43:5602:29bd:1:\/64"
 +
  },
 +
  "vpn":[
 +
 +
  ],
 +
  "hood":{
 +
      "name":"knoblauchsland",
 +
      "essid":"knoblauchsland.freifunk",
 +
      "mesh_bssid":"ca:ff:ee:ba:be:06",
 +
      "mesh_essid":"mesh.kland",
 +
      "mesh_id":"mesh.kland",
 +
      "protocol":"batman-adv-v15",
 +
      "channel2":"1",
 +
      "mode2":"ht20",
 +
      "mesh_type2":"802.11s",
 +
      "channel5":"100",
 +
      "mode5":"ht20",
 +
      "mesh_type5":"802.11s",
 +
      "upgrade_path":"http://[fd43:5602:29bd:ffff::3]/firmware",
 +
      "ntp_ip":"fd43:5602:29bd:ffff::1",
 +
      "timestamp":"1507655045",
 +
      "location":{
 +
        "lat":"49.52016598",
 +
        "lon":"11.05089962"
 +
      }
 +
  }
 +
}
 +
</pre>
  
 
== Konfiguriation ==
 
== Konfiguriation ==
Der wr1043 im Treibhaus und der wdr4900 im Büro sowie die 5GHz Strecke wurden nach [https://wiki.freifunk-franken.de/w/Batman_Funkbr%C3%BCcke diesen System] aufgebaut
 
  
=== WLAN Parameter ===
+
=== VLAN config ===
Da Neunhof nun eine eigene Hood ist, wurden die WLAN Parameter geändert:
+
Babel:
* SSID Client: franken.freifunk.net (muss noch geändert werden, muss dazu aber alle NodeMCU nachziehen daher lass ich es erstmal so)
+
* Hardhöhe -> Treibhaus VLAN 4
* Batman SSID: batman.franken.freifunk.net
+
* Treibhaus -> UDS5 VLAN 5
* Batman BSSID: CA:FF:EE:BA:BE:08 (muss zum meshen manuell am Router eingestellt werden)
+
* Treibhaus -> Mühlweg -> VLAN 6
  
Zum konfigureren folgendes in der SSH Konsole eingeben:
 
  
<pre>
+
* Überall Batman VLAN 3
uci set wireless.w2mesh.bssid='CA:FF:EE:BA:BE:08'
+
* Überall Client VLAN 1
uci commit
 
wifi
 
reboot
 
</pre>
 
 
 
Sollten 5GHz Verbindungen gewünscht sein, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.
 
  
 
=== Spezielle Routerconfig ===
 
=== Spezielle Routerconfig ===
Zeile 37: Zeile 73:
 
==== EP-R6 Treibhaus ====
 
==== EP-R6 Treibhaus ====
  
eth0 Uplink ins Treibhaus zu wr1043 (aktuell PoE IN):
+
eth0 Uplink ins Treibhaus zu wr1043 (PoE IN) (wird zu ER-X-SFP):
 
* VLAN ID 1 untagged
 
* VLAN ID 1 untagged
* VLAN ID 2 tagged
+
* VLAN ID 2 tagged (aktuell nicht in Verwendung...)
 
* VLAN ID 3 tagged
 
* VLAN ID 3 tagged
 
* VLAN ID 4 tagged
 
* VLAN ID 4 tagged
 +
* VLAN ID 5 tagged (folgt)
 +
* VLAN ID 6 tagged (folgt)
  
eth1 LBE-5AC-23 zum Wohnhaus (PoE AN):
+
eth1 LBE-5AC-23 zu UDS5 (PoE AN):
 
* VLAN ID 1 untagged
 
* VLAN ID 1 untagged
* VLAN ID 2 tagged
+
* VLAN ID 2 tagged (aktuell nicht in Verwendung...)
* VLAN ID 3 tagged
+
* VLAN ID 3 tagged (entfernen wenn VLAN 5 geht!)
* VLAN ID 4 tagged
+
* VLAN ID 4 tagged (entfernen)
 +
* VLAN ID 5 tagged (folgt)
  
eth2 PBE-5AC-500 zur Hardhöhe (PoE AN):
+
eth2 rocket5ac zur Hardhöhe (PoE AN):
 
* VLAN ID 1 untagged
 
* VLAN ID 1 untagged
 
* VLAN ID 4 tagged
 
* VLAN ID 4 tagged
  
eth3 Pico mit FF Firmware (PoE AN):
+
eth3 Picostation mit FF Firmware (PoE AN):
 
* VLAN ID 3 untagged
 
* VLAN ID 3 untagged
  
 +
eth4 NSL5AC zu Brunnen (PoE AN):
 +
* VLAN ID 1 untagged
 +
* VLAN ID 3 tagged
 +
* VLAN ID 6 tagged (folgt)
 +
 +
eth5 Glasfaser aktuell nicht in Verwendung
 +
* nicht konfiguriert
 +
 +
switch0
 +
* Für VLANs
 +
 +
switch0.1
 +
* IP 10.50.140.31/23 (wird zu 10.50.141.5/25)
 +
* Für remote Zugang
  
 
==== wr1043 Treibhaus ====
 
==== wr1043 Treibhaus ====
Zeile 77: Zeile 130:
 
</pre>
 
</pre>
  
* Port 1 LBE-5AC-23 zur [https://wiki.freifunk-franken.de/w/Standorte/Fuerth/db0fue Hardhöhe] | Babel tagged 4, Client untagged  
+
<s>* Port 1 LBE-5AC-23 zur [https://wiki.freifunk-franken.de/w/Standorte/Fuerth/db0fue Hardhöhe] | Babel tagged 4, Client untagged </s>
 +
* Port 1 Uplink zu EP-R6: Client VLAN ID 1 untagged, Batman VLAN ID 3 tagged
 
* Port 2 Kamera | Client
 
* Port 2 Kamera | Client
* Port 3 Alfa Tube2h | Batman
+
<s>* Port 3 Alfa Tube2h | Batman</s>
* Port 4 5GHz Strecke Wohnhaus | Batman tagged 3, Babel tagged 4, Client untagged
+
<s>* Port 4 5GHz Strecke Wohnhaus | Batman tagged 3, Babel tagged 4, Client untagged</s>
* Port 5 priv Netz | Hier fällt das priv. Netz wieder raus um einen priv. Accesspoint anschließen zu können!
+
<s>* Port 5 priv Netz | Hier fällt das priv. Netz wieder raus um einen priv. Accesspoint anschließen zu können!</s>
 
* Port 6 CPU | CPU tagged
 
* Port 6 CPU | CPU tagged
  
==== Eckla ====
+
==== wdr4900 Gateway ====
 
+
VLAN Tags:
Hier wird das priv. Netz durchgeschliffen um im Keller ein LAN Kabel mit priv Netz zu haben.
+
* 1 Client Freifunk
Port 2 kommt VLAN 2 tagged und VLAN 3 tagged rein (weiß nicht ob der 842 mit tagged/untagged gleichzeitig klar kommt, deshalb lieber gleich so). Auf Port 1 fällt untagged priv. wieder raus.
+
* 2 priv Netz
 
+
* 3 Batman
<pre>
+
* 4 Babel Hardhöhe (entfernt wenn VLAN 5 fertig)
root@Eckla:~# cat /etc/network.tl-wr842n-v2
+
* 5 Babel Treibhaus
WANDEV=eth0
 
SWITCHDEV=eth1
 
CLIENT_PORTS="4 0t"
 
WAN_PORTS=
 
BATMAN_PORTS="3 2t 0t"
 
 
 
ETHMESHMAC=eth0
 
ROUTERMAC=eth1
 
 
 
config switch_vlan 'eth1_1'
 
        option device 'eth1'
 
        option vlan '1'           
 
        option ports '4 0t'             
 
                                               
 
config switch_vlan 'eth1_2'       
 
        option device 'eth1'                       
 
        option vlan '2'     
 
        option ports '2t 1 0t'
 
                     
 
config switch_vlan 'eth1_3'
 
        option device 'eth1'
 
        option vlan '3'
 
        option ports '3 2t 0t'
 
</pre>
 
  
==== wdr4900 Gateway ====
+
Ports:
WAN wird auf 3t für Eckla und 4t für Treibhaus mit drauf gelegt um dort auch das private Netz zu haben.
+
* Port 1 (WAN): VLAN2 untagged  
Client auf 5 untagged um die RF LBE zu erreichen
+
* Port 2 DOWN
Batman auf
+
* Port 3: DOWN
* 1 für priv. Netz holen
+
* Port 4: BATMAN (Switch dahinter für div. Zeug)
* 2 für Garten
+
* Port 5: VLAN1 untagged (Client zur LBE) ; VLAN3 tagged (Batman RF entfällt demnächst) ; VLAN4 tagged (Babel RF entfällt demnächst ) ; VLAN5 tagged (Babel RF für Treibhaus folgt...)
* 3t für Eckla
 
* 4t für RF LBE zum Treibhaus
 
* 5t um es getagged im priv. Netz zu haben für Dachaußenrouter
 
 
   
 
   
  
Zeile 168: Zeile 195:
 
=== Funknachbarn ===
 
=== Funknachbarn ===
  
Vom Treibhausmast zur [https://wiki.freifunk-franken.de/w/Standorte/Fuerth/db0fue Hardhöhe] mit einer LBE-5AC-23. Es wird Babel auf VLAN 4 übertragen
+
Vom Treibhausmast zur [https://wiki.freifunk-franken.de/w/Standorte/Fuerth/db0fue Hardhöhe] mit einer Rocket 5AC Airprism und einer RD-5G30-LW. Es wird Babel auf VLAN 4 übertragen
  
 
== Webcam ==
 
== Webcam ==
Zeile 189: Zeile 216:
  
 
Timelapstest [https://www.youtube.com/watch?v=0zazhMkWNds] [https://www.youtube.com/watch?v=df0bprqwEj0] [https://www.youtube.com/watch?v=lzMYsRIAf14]
 
Timelapstest [https://www.youtube.com/watch?v=0zazhMkWNds] [https://www.youtube.com/watch?v=df0bprqwEj0] [https://www.youtube.com/watch?v=lzMYsRIAf14]
 +
 +
Nun haben auch die Ziegen eine Webcam bekommen:
 +
https://th.chrisi01.de/ziege/pic.html
 +
Livestream Link ist auf der Seite verlinkt
  
 
== Wetterstation ==
 
== Wetterstation ==
Zeile 215: Zeile 246:
 
== LoRaWAN ==
 
== LoRaWAN ==
  
Es ist geplant demnächst ein LoRaWAN Gateway am Treibhausmast mit anzubringen. Hardware ist bereits bestellt, weitere Infos werden dann hier folgen.
+
Schon seit längerer Zeit hängt am Brunnenhäuschen nebenan ein LoRaWAN Gateway.  
 
+
Aktuell wird der Strom und die Spannung des Akkus der Autarken RF Installation hier hin übertragen, mehr dazu hier:
Für das Gateway wurde eine Outdoorbox [https://www.aerial.net/shop/product/1102/ezynet-outdoor-enclosure-1-ethernet.html] verwendet:
+
* https://network.cdresel.de/strom-und-spannungsmessung-an-einer-solaranlage-mit-lorawan-uebertragung/
 
+
* https://network.cdresel.de/schaltplan-zur-solaranlage/
<gallery>
 
  Datei:LoRaWAN Gateway.jpeg
 
  Datei:LoRaWAN Gateway2.jpeg
 
  Datei:Lorawannode.jpg
 
</gallery>
 
 
 
Infos dazu werden hier folgen: http://ttn-franken.de/
 
  
 
== weitere Bilder ==
 
== weitere Bilder ==
Zeile 249: Zeile 273:
 
   Datei:IMG 20171202 162857 052.jpg
 
   Datei:IMG 20171202 162857 052.jpg
 
   Datei:IMG_20171203_151308_678.jpg
 
   Datei:IMG_20171203_151308_678.jpg
 +
  Datei:DQndB31W0AE8Li6.jpg-large.jpeg
 +
  Datei:AussichtNN1.JPG
 +
  Datei:AussichtNH2.JPG
 +
  Datei:AussichtNH3.JPG
 +
  Datei:AussichtNH4.JPG
 +
  Datei:20171210 093250 218.jpg
 +
  Datei:20171210 092919 543.jpg
 +
  Datei:MastBrunnen.jpeg
 +
  Datei:MastTreibhausNeu.jpeg
 +
  Datei:Ich.jpeg
 +
  Datei:Rocket5acairprims.jpg
 +
  Datei:RF HH Neunhof.png
 +
  Datei:MastHoch.jpg
 +
  Datei:122.jpg
 +
  Datei:2.jpeg
 
</gallery>
 
</gallery>
  
 
[[Kategorie:Standort]]
 
[[Kategorie:Standort]]
[[Kategorie:Fuerth]]
 
 
[[Kategorie:Funkstrecke]]
 
[[Kategorie:Funkstrecke]]

Aktuelle Version vom 7. Juli 2019, 10:29 Uhr

Dieser Standort ist in Betrieb!
Der Standort ist in Betrieb. Der tatsächliche Status der Anlage kann im Monitoring überprüft werden.

Details

Installation

Die Daten können auch Live im Monitoring angeschaut werden.

Es ist am Mast beim Treibhaus genug Platz für weitere Antennen. Ich kann problemlos weitere 5GHz oder andere Verbindungen einrichten. Dazu bitte einfach Kontakt mit mir aufnehmen wenn der Mast bei euch sichtbar ist. Für das Wohnhaus ist begrenzt auch noch weitere Technik möglich hier ist der Aufwand aber bedeutend höher und ich mach das Dach nur bei richtig guten Verbindungen nochmal auf.

Autarkes RF Installation

Da die Westseite des Dorfes nicht direkt erreichbar ist, wurde eine autarke Installation mit 2 Litebeams aufgebaut. Mehr dazu hier:

Hoodfile

{
   "version":1,
   "network":{
      "ula_prefix":"fd43:5602:29bd:1:\/64"
   },
   "vpn":[

   ],
   "hood":{
      "name":"knoblauchsland",
      "essid":"knoblauchsland.freifunk",
      "mesh_bssid":"ca:ff:ee:ba:be:06",
      "mesh_essid":"mesh.kland",
      "mesh_id":"mesh.kland",
      "protocol":"batman-adv-v15",
      "channel2":"1",
      "mode2":"ht20",
      "mesh_type2":"802.11s",
      "channel5":"100",
      "mode5":"ht20",
      "mesh_type5":"802.11s",
      "upgrade_path":"http://[fd43:5602:29bd:ffff::3]/firmware",
      "ntp_ip":"fd43:5602:29bd:ffff::1",
      "timestamp":"1507655045",
      "location":{
         "lat":"49.52016598",
         "lon":"11.05089962"
      }
   }
}

Konfiguriation

VLAN config

Babel:

  • Hardhöhe -> Treibhaus VLAN 4
  • Treibhaus -> UDS5 VLAN 5
  • Treibhaus -> Mühlweg -> VLAN 6


  • Überall Batman VLAN 3
  • Überall Client VLAN 1

Spezielle Routerconfig

EP-R6 Treibhaus

eth0 Uplink ins Treibhaus zu wr1043 (PoE IN) (wird zu ER-X-SFP):

  • VLAN ID 1 untagged
  • VLAN ID 2 tagged (aktuell nicht in Verwendung...)
  • VLAN ID 3 tagged
  • VLAN ID 4 tagged
  • VLAN ID 5 tagged (folgt)
  • VLAN ID 6 tagged (folgt)

eth1 LBE-5AC-23 zu UDS5 (PoE AN):

  • VLAN ID 1 untagged
  • VLAN ID 2 tagged (aktuell nicht in Verwendung...)
  • VLAN ID 3 tagged (entfernen wenn VLAN 5 geht!)
  • VLAN ID 4 tagged (entfernen)
  • VLAN ID 5 tagged (folgt)

eth2 rocket5ac zur Hardhöhe (PoE AN):

  • VLAN ID 1 untagged
  • VLAN ID 4 tagged

eth3 Picostation mit FF Firmware (PoE AN):

  • VLAN ID 3 untagged

eth4 NSL5AC zu Brunnen (PoE AN):

  • VLAN ID 1 untagged
  • VLAN ID 3 tagged
  • VLAN ID 6 tagged (folgt)

eth5 Glasfaser aktuell nicht in Verwendung

  • nicht konfiguriert

switch0

  • Für VLANs

switch0.1

  • IP 10.50.140.31/23 (wird zu 10.50.141.5/25)
  • Für remote Zugang

wr1043 Treibhaus

config (VERALTET UND FALSCH!!):

CLIENT_PORTS="2 4 6t"
WAN_PORTS="4t 5 6t" #4t funktioniert aktuell nicht wegen alter FW, wird nach Update eingepflegt
BATMAN_PORTS="1 3 4t 6t"

VLAN 4 wird einfach von Port 1 auf Port 4 jeweils getagged durchgereicht damit wird Babel von einer RF Strecke auf die andere umgesetzt:

config interface 'vlan4'
	option ifname 'eth0.4'
...
config switch_vlan 'eth0_4'
	option device 'ag71xx-mdio.0'
	option vlan '4'
	option ports '1t 4t 6t'

* Port 1 LBE-5AC-23 zur Hardhöhe | Babel tagged 4, Client untagged

  • Port 1 Uplink zu EP-R6: Client VLAN ID 1 untagged, Batman VLAN ID 3 tagged
  • Port 2 Kamera | Client

* Port 3 Alfa Tube2h | Batman * Port 4 5GHz Strecke Wohnhaus | Batman tagged 3, Babel tagged 4, Client untagged * Port 5 priv Netz | Hier fällt das priv. Netz wieder raus um einen priv. Accesspoint anschließen zu können!

  • Port 6 CPU | CPU tagged

wdr4900 Gateway

VLAN Tags:

  • 1 Client Freifunk
  • 2 priv Netz
  • 3 Batman
  • 4 Babel Hardhöhe (entfernt wenn VLAN 5 fertig)
  • 5 Babel Treibhaus

Ports:

  • Port 1 (WAN): VLAN2 untagged
  • Port 2 DOWN
  • Port 3: DOWN
  • Port 4: BATMAN (Switch dahinter für div. Zeug)
  • Port 5: VLAN1 untagged (Client zur LBE) ; VLAN3 tagged (Batman RF entfällt demnächst) ; VLAN4 tagged (Babel RF entfällt demnächst ) ; VLAN5 tagged (Babel RF für Treibhaus folgt...)


WANDEV=eth0
SWITCHDEV=eth0
CLIENT_PORTS="0t 5"
WAN_PORTS="0t 1 3t 4t 5t"
BATMAN_PORTS="0t 1t 2 3t 4t 5t"

ETHMESHMAC=
ROUTERMAC=w5mesh
config switch 'eth0'                                                                                                                                                                          
        option name 'mdio@ffe24000'                                                                                                                                                           
        option enable '1'                                                                                                                                                                     
        option reset '1'                                                                                                                                                                      
        option enable_vlan '1'                                                                                                                                                                
                                                                                                                                                                                              
config switch_vlan 'eth0_1'                                                                                                                                                                   
        option device 'mdio@ffe24000'                                                                                                                                                         
        option vlan '1'                                                                                                                                                                       
        option ports '0t 5'                                                                                                                                                                   
                                                                                                                                                                                              
config switch_vlan 'eth0_2'                                                                                                                                                                   
        option device 'mdio@ffe24000'                                                                                                                                                         
        option vlan '2'                                                                                                                                                                       
        option ports '0t 1 3t 4t 5t'                                                                                                                                                          
                                                                                                                                                                                              
config switch_vlan 'eth0_3'                                                                                                                                                                   
        option device 'mdio@ffe24000'                                                                                                                                                         
        option vlan '3'                                                                                                                                                                       
        option ports '0t 1t 2 3t 4t 5t'                                                                                                                                                       
                                                                                                                                                                                              
config switch_vlan 'eth0_4'                                                                                                                                                                   
        option device 'mdio@ffe24000'                                                                                                                                                         
        option vlan '4'                                                                                                                                                                       
        option ports '0t 5t' 

Funknachbarn

Vom Treibhausmast zur Hardhöhe mit einer Rocket 5AC Airprism und einer RD-5G30-LW. Es wird Babel auf VLAN 4 übertragen

Webcam

Am Mast wurde eine Webcam installiert. Sie guckt in Richtung Süden und sieht folgenden Ausschnitt:


Die Webcam ist nun öffentlich und kann auf der öffentlichen Überwachungsseite eingesehen werden.

Wer von sich selbst ein Selfi von der Webcam hochläd und hier zeigt, bekommt bei unseren nächsten Treffen einmalig eine Mate ausgegeben :)

Timelapstest [1] [2] [3]

Nun haben auch die Ziegen eine Webcam bekommen: https://th.chrisi01.de/ziege/pic.html Livestream Link ist auf der Seite verlinkt

Wetterstation

Aus diversen NodeMCU wird eine Wetterstation aufgebaut. Die Werte können öffentlich eingesehen werden [4].

Aktuell wird gemessen:

  • Temperatur Outdoor DS18b20
  • Temperatur im Treibhaus DS18b20
  • Windgeschwindigkeit von der Wetterstation WH1080
  • Lichtstärke (nur bis ca. 30.000 Lux danach infinity)
  • Luftdruck bmp180
  • Luftfeuchtigkeit DHT11

Geplant ist noch:

  • Regenmenge
  • UV

Zu teuer aber geil wäre:

  • Radioaktive Strahlung
  • CO2
  • Luftpartikel (Feinstaub)

Etwas abseits von Wetter:

  • NOAA-Wetter-Satelliten Bilder herunterladen auf 137MHz
  • Wetterballon Verfolgungsdingsbums (Dieter aus Forchheim hat da $Idee)

LoRaWAN

Schon seit längerer Zeit hängt am Brunnenhäuschen nebenan ein LoRaWAN Gateway. Aktuell wird der Strom und die Spannung des Akkus der Autarken RF Installation hier hin übertragen, mehr dazu hier:

weitere Bilder