Standorte/Forchheim/Hallerndorf

Aus Freifunk Franken
Version vom 27. Juli 2019, 10:03 Uhr von Steffenw (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{StandortOffline}} __TOC__ Das Gateway der dezentralen Hood '''Hallerndorf-Rathaus''' steht in Hallerndorf und versorgt 3 MikroTik-Access-…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Dieser Standort ist Offline!
Leider ist es zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich Freifunk an diesem Standort zu betreiben.

Das Gateway der dezentralen Hood Hallerndorf-Rathaus steht in Hallerndorf und versorgt 3 MikroTik-Access-Points.

Logo Freifunk Forchheim


Status

  • Juli 2019: Erweiterung mit MikroTik Geräten
  • Mai 2019: dezentrale Hood geht in Betrieb

Technik

Hood

Name: Hallerndorf-Rathaus

VPN-Anbindung

  • fff-gw-aquarius (via WireGuard; Hetzner Datacenter-Park, Falkenstein/Vogtl.)
  • fff_nue2_gw1 (via WireGuard)

ESSID: freifunk-fo.de#hallerndorf

2,4-GHz-Funkkanal: 1, 5, 9, 13

5-GHz-Funkkanal: 100, 108, 116, 124, 132, 40 (nur im Keller)

Hardware

  • DrayTek Vigor 130 (Internetmodem)
  • TP-Link TL-WDR4900 (dezentrales Gateway)
  • 1x MikroTik hEX (CAPsMAN)
  • 1x MikroTik hEX POE (Versorgung 1x SXTsq 5 ac und 1x wAP ac)
  • 1x MikroTik PowerBox Pro (Versorgung 1x SXTsq 5 ac und 2x wAP ac)
  • 2x MikroTik SXTsq 5 ac (Richtfunk vom Forsthaus zur E-Auto-Ladestation)
  • 3x MikroTik wAP ac (WLAN)

Internetanbindung

Telekom DSL 100 Mbit/s Downstream, 40 Mbit/s Upstream

Funknachbarn

keine

Beteiligte Freifunker

Weblinks