Standorte/Fuerth/StPaul

Aus Freifunk Franken
Version vom 1. September 2019, 12:18 Uhr von RedDog (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Dieser Standort ist in Betrieb!
Der Standort ist in Betrieb. Der tatsächliche Status der Anlage kann im Monitoring überprüft werden.

Details

  • Status: Online
  • Betreiber: F3 Netze e.V.
  • Ansprechpartner: RedDog
  • Kirchturm
  • Monitoring

Status

Die Installation läuft und ist in Betrieb.

Bilder

Aufbau

Der Strom wurde eine Etage hoch gelegt, in einen großen Verteilerkasten.

Verteilerkasten

In diesem befindet sich:

  • Stromzähler
  • Sicherung
  • Mehrfachsteckdosen
  • Gateway: WDR4900
  • Netzteile

Von dem Verteilerkasten aus gehen in jede Himmelsrichtung jeweils ein 24V Stromkabel und ein Cat 5e Ethernetkabel. In den Fenstern sind dann jeweils die Antennen untergebracht.

Gateway

Port Name
0 CPU
1 Access-Zugang mit Kabel runter zur Orgel
2 Süd
3 Ost
4 Nord
5 West

Fenster-Nord

  • CPE210
    • Kanal 5
    • StP2 10.83.12.22

Fenster-Ost

  • Edgeswitch 5XP
    • 10.83.12.5
  • CPE210
    • Kanal 9
    • StP3 10.83.12.23
  • NBE-5AC-19
    • Gerät zur Hood Jhonny
    • 10.83.12.6
  • NBE-5AC-19
    • Gerät zur Hood Wavecon
    • 10.83.12.8

Fenster-Süd

  • Edgeswitch 5XP
    • 10.83.12.30
  • CPE210
    • Kanal 13
    • StP4 10.83.12.24
  • Mikrotik SXT5ac
    • Gerät zum Fablab
    • 10.83.12.31

Fenster-West

  • Edgeswitch 5XP
    • 10.83.12.2
  • CPE210
    • Kanal 1
    • StP1 10.83.12.21
  • NBE-5AC-16
    • Client-PtP zur Hood HGK
    • 10.83.12.7
  • NBE-5AC-19
  • Wireless Wire zu Hood reddog
    • 60GHz
    • 10.83.12.3
  • Umweltsensor
    • dhcp-client

Pfarramt

  • Am Dach eine CPE210 Richtung Kirchen-Fenster Süd
    • Kanal 13
    • StP5 10.83.12.25
  • Ein wr741 im Technikraum
    • fe80::fad1:11ff:fe90:3e4c
    • WAN Port Verbindung zur CPE Dach
    • LAN Ports Client, Verbindung zu den Accesspoints
  • An den 4 LAN Ports sind 4 Accesspoints angeschlossen, 20MHz auf 2,4GHz (Kanal 13 ist bei den einfachen Geräten leider nicht auswählbar daher Kanal 9 doppelt) und 40MHz auf 5GHz (Indoor only Kanäle!). Folgende Anschluss/Gerätebelegung wurde gewählt:
Name Anschluss Raum Kanal 2,4GHz Kanal 5GHz IP
AP1 A12 Gruppenraum Gartenseite 1 36 10.83.12.10
AP2 A4 Jugendraum Gartensseite 5 44 10.83.12.11
AP3 A10 Saal Gartenseite 9 52 10.83.12.12
AP4 A6 Gemeinderaum 9 60 10.83.12.13

Netzplan

Netzplan Hood StPaul

Weitere Verbindungen werden am besten PtP mit 5GHz angelegt. Dazu bitte den Ansprechpartner anschreiben. Die CPE sind jeweils reine Accesspoints ein "L2-Peering" ist unter besonderen Bedingungen per WDS möglich. Andere Freifunk Installationen sollen aber mittels dediziertem Richtfunk angebunden werden.

Technische Daten

Accesspoint SSID:

  • stpaul.freifunk

Mesh BSSID:

  • ca:ff:ee:ba:be:09

Interne VLAN nutzung:

  • VLAN ID 1: Client-Access // Administration
  • VLAN ID 2: Uplink
  • VLAN ID 3: Batman-Adv (2016.05)
  • VLAN ID 4: Link RedDog (Babel, Layer 3)
  • VLAN ID 5: Link Jhonny (Babel, Layer 3)
  • VLAN ID 6: Link Hardhöhe (Babel, Layer 3)
  • VLAN ID 7: Link HKG (Babel, Layer 3)
  • VLAN ID 8: Link Wavecon (Babel, Layer 3)
  • VLAN ID 9: Link Fablab (Babel, Layer 3)

Links