Fehlersuche

Aus Freifunk Franken

Wechseln zu: Navigation, Suche


Immer wieder landen Anfrage auf der Mailingliste in der Art "Ist Freifunk kaputt?".

Leider können unsere Gatewaybetreiber ohne die richtigen Informationen das Problem nicht genügend eingrenzen.

Hilf uns dir zu helfen, gehe die untere Liste einmal durch und schick uns die Infos danach über die üblichen Kanäle.

Infos die wir brauchen

Sofern nichts anders beschrieben, führe diese Schritte bitte aus dem Freifunknetz durch!

  • Der Link zum betroffenen Router im Monitoring, sofern vorhanden
  • Die Hood in welcher das Problem auftritt
  • Genaue Beschreibung des Problems, zB:
    • Internet geht nicht
    • Freifunknetz in andere Hoods geht nicht
    • Ich bekomme keine IP in Hood XY
    • DNS geht nicht
    • Internet sehr langsam
    • etc.
  • Eigene IP Adresse im Freifunknetz, Standartgateway und DNS Server (jeweils 10.50.X.X oder 10.83.X.X)
  • Traceroute zu DNS Server und Standartgateway (siehe Punkt zuvor)
  • Traceroute zu google.de
  • Traceroute zu 8.8.8.8
  • Traceroute zu einem oder besser mehreren Gateway in der eigenen Hood (unter Portal:Netz zu finden)
  • Traceroute zu einem oder besser mehreren Gateways in einer anderen Hood (unter Portal:Netz zu finden)
  • Ergebniss eines Speedtests ins Internet, inklusive des Namens der Speedtestseite
  • Ergebiss eines Speedtests im Freifunknetz, z.b. [1] dabei bitte auch einen Traceroute zur Speedtest Seite (im Beispiel 10.83.252.3) anhängen
  • Besuche die Webseiten heise.de, ebay.de, ubnt.com und beschreibe vorhandene Fehler (Seite lädt gar nicht, Bilder werden nicht nachgeladen, etc.). Dies könnte auf ein MTU Problem hinweisen

Unter Umständen ist es daraus schon möglich, das Problem selbst zu erkennen. Es ist dann sinnvoll den/die Gatewaybetreiber der Hood anzuschreiben. Zu finden sind diese unter Portal:Netz oder über die üblichen Kanäle.

Manche Geräte können auch mittels LED Fehlerzustände anzeigen. Dies wird auf der LEDs Seite beschrieben.

 

Metainfo