Firmwareinstallation/edgerouterx

Aus Freifunk Franken

EdgeRouterX flashen

Für den er-x(-sfp) fehlt in der offiziellen Firmware noch das initramfs. Dieses kann zum aktuellen Zeitpunkt von Fabian bezogen werden: https://fw.sgstbr.de/tools/ (inoffizieller build!)

Zum erfolgreichen Flashen eines Gerätes, das noch mit Orginalfirmware (hier V1.10.7.5127989.x.x) ausgestattet ist, mußte zuerst ein Minimalsystem geflasht werden. Offenbar wird das aber z.Zt. nicht beim Bauen der Firmware erzeugt - bin kein FW-Entwickler, wollte nur den Router flashen. Fabian hat auf seiner Seite https://fw.sgstbr.de/tools eine entsprechende Datei liegen.

Ablauf: (default IP: 192.168.1.1, user: ubnt, pw: ubnt, Laptop mit fix 192.168.1.111 an Port0) Initramfs downloaden und mit scp auf den Router schieben, dann auf den Router connecten, die initramfs als zusätzliches Image einrichten und Neustart machen.

  • scp openwrt-ramips-mt7621-ubnt-erx-initramfs-factory.tar ubnt@192.168.1.1:/tmp
  • ssh ubnt@192.168.1.1
  • add system image /tmp/openwrt-ramips-mt7621-ubnt-erx-initramfs-factory.tar
  • reboot

Danach muß man von eth0 auf eth1 umstecken, da openwrt auf eth0 WAN hat, auch der User hat sich geändert auf root, kein PW. Jetzt kann man analog zu vorher die Zielfirmware flashen (.ssh/known_hosts bereinigen, sonst bekommt man eine eine mitm-Warnung).

  • scp fff-layer3-20191130-alpha-ubnt-erx-sysupgrade.tar root@192.168.1.1:/tmp
  • ssh root@192.168.1.1
  • sysupgrade /tmp/fff-layer3-20191130-alpha-ubnt-erx-sysupgrade.tar

Die Portbelegung des Routers ändert sich abermals, siehe hier: Gatewayfirmware_Config#Ubiquiti_EdgeRouter_ER-X_.2F_ER-X-SFP. Der Router kann nun per fdff::1 (Port3 oder 4) weiter konfiguriert werden (webui oder ssh). (2.12.2019)

Besonderheits EP-R6

Der EP-R6 ist baugleich zum ER-X-SFP. Allerdings nimmt er weder per WebUI noch per SSH das initramfs an. Man muss hier mit der seriellen Konsole ran und kann das initramfs per tftp in den RAM booten, danach normal connecten und einfach die Freifunk Firmware drüber flashen. Das wars dann auch schon und er bootet danach die normale FF Firmware. Die Pins für den UART sind bereits eingelötet man braucht nur ein paar Jumperwire. Gut beschrieben ist das ganze hier: http://sector5d.org/openwrt-on-the-ubiquiti-edgerouter-x.html