News/14.03.2017: RIP-Netmon

Aus Freifunk Franken

Wechseln zu: Navigation, Suche

Datum: 14.03.2017
Autor: MisterCrumble
Veröffentlicht: [1],


Netmon Ruhe in Frieden

Hallo, am Samstag wurde der Netmon ausser Dienst genommen. Es war eine lange und schöne Zeit mit Netmon. Zuletzt war es dann noch ein quälender Kampf, aber nun hat er es hinter sich und kann hoffentlich ruhen. Wir können derweil nach vorn gucken. :-)

Beachtet bitte, dass durch die Abschaltung der Support für die älteren Knoten (alle ohne WebUI -> 0.5.2 und älter) _vollständig_ verfallen ist. Es war lange angekündigt, daher wird ja keiner überrascht sein.. ;). Wir sind versucht die Endnutzer nicht vor einem nicht funktionierenden WLan stehen zu lassen. Da wir aber die Knoten nicht abschalten können, steht im Raum diese in eine Art "Trainstation" zu werfen und dort sämtlichen Web-Traffic auf eine Fehler-Seite umzulenken. Wie und wann das passiert ist unklar, aber da das Netmon nun ja weg ist, besteht Handlungsbedarf.

Aktuell bleibt nur noch die Netmon-Datenbank und die Netmon-"API". Beides wird im laufe des Wochenende wohl auch noch abgeschaltet.

Im alten keyXchange wurde die Abhängigkeit zum Netmon entfernt. Alte Knoten bleiben in der Hood wo sie waren. Der alte keyXchange kann also nun keine Knoten mehr verschieben. Das wiederum bedeutet, dass keine Hoods mehr geteilt werden können. (Im Vergleich: der aktuelle keyXchange hatte keine Netmon Abhängigkeit, weil die Knoten den Standort selber an den keyXchange melden).

Weiter wird der alfred-legacy-provider nicht mehr mit Daten versorgt. Da dieser dann langfristig auch aktuellen Knoten crawlen würde, ist dieser ab jetzt auch abgeschaltet.

 

Metainfo