Protokolle/20150708

Aus Freifunk Franken

Treffen Mi. 08.07.2015, 18:30 Uhr, Coworkingspace Nürnberg

Zeit: ab 19 Uhr bis ca. 21 Uhr
Örtlichkeit: http://www.coworking-nuernberg.de/kontakt

Wer wird (voraussichtlich) kommen:

  1. delphiN
  2. Peter
  3. kratz00
  4. charlyFF
  5. Tobias
  6. MartinG (Teilnahme nicht ganz sicher)
  7. Christian
  8. Johnny

Themenvorschläge:

  • Status Verein Gründungen
  • Anfrage an EU zum Thema "EU loves WiFi
  • technische Fragen bzgl. Asylheim in Rückersdorf
  • Richtfunkstrecken
  • Wann gibt es IPv6 für Freifunk?
  • Nächstes Treffen
  • Erlangen
    • Freifunk-Stammtisch in Erlangen
    • Erlangen City Marketing fragt nach Freifunk
      • Vorstellungstreffen beim City-Marketing-Verein
      • Treffen mit Stadtmarketing am 17.07. 10:30 Uhr
  • evtl. Freifunk Router mitbringen und da lassen als Test-Objekt (unter der Voraussetzung dass sie ihn angesteckt lassen) - mit etwas Glück verbindet der sich direkt mit einem der "Nürnberger Str." Knoten; damit wäre schon mal der Rathausplatz erobert. → sowohl zum Coworking als beim CityMarketingtreffen mitnehmen.
  • Status Antrag der FDP?
  • lokales in Erlangen ?
  • Gateway als Docker-Image?!
  • Status KKQ (K4)

Protokoll

Anwesend:

siehe Vorstellungsrunde

Beginn 19:00

Status Vereinsgründung

  • Finanzamt erkennt nicht die Gemeinnützigkeit
  • Es hat sich ein Anwalt gemeldet, dieser soll nochmal angeschrieben werden..

"EU loves Wifi"

  • Jürgen hat Infoabend in Ebermannstadt gemacht. Leute waren begeistert. Geld ist da.
  • Jürgen hat Bürgermeisterin und EU angeschrieben. Nach halben Jahr Antwort
  • Beitrag ins Wiki

technische Fragen bzgl. Asylheim in Rückersdorf

  • Fertigstellung des Hauses Anfang September. Bis dahin sollte auch das Netz stehen

Richtfunkstrecken

  • Johnny: Gostenhof will noch aufbauen
  • Alle Ports auf BATMAN umstellen macht wohl noch Probleme. Peter schaut sich das an. Tim: Dafür sind evtl. die Router zu schwach..
  • Man sollte (endlich) mal Gostenhof-Hardhöhe testen - > delphiN spricht Ralf an.

Wann gibt es IPv6 für Freifunk?

  • Tobias: Sobald ein Tunnel-Provider IPv6 Adressen zu Verfügung hat könnte man die ausrollen
  • Tim: BATMAN hat vermutlich Probleme mit IPv6 und großen Netzen (Bielefeld hatte wohl schon Probleme)

Erlangen

  • FDP hat im Stadtrat beantragt, Erlangen mit kostenlosen WLAN zu versorgen
    • Freifunk wurde explizit mit in den Antrag aufgenommen.
    • Rechenzentrum Erlangen hat alle Gebäude [der Uni] ausgestattet, damit ist ein Großteil der Stadt bereits ausgestattet. Zugang haben Studenten. (Eduroam)
    • Anmeldung wäre evtl. Über Bibliothekskennung möglich
  • das Stadtmarketing Erlangen trifft sich mit uns am 17.07
  • Stammtisch Erlangen: 16.07. 19 Uhr Coworking Erlangen

delphiN: Aus dem Stammtisch sollte sich ein regelmäßiges Treffen einer Erlanger Community entwickeln. Wir brauchen in Erlangen eine Gruppe als Ansprechpartner.

  • FEN wird angesprochen (Freenet Erlangen Nürnberg)

Vorstellungsrunde

  • Jan aus Nürnberg (hinter Obstmarkt), Informatiker
  • Karlheinz (Siemens IT), FEN, Launet; Interesse an Abgrenzung aus juristischer Sicht; Man sollte Bildung aufbauen, damit nicht nur Google/Facebook benutzt wird.
  • Jürgen, Ebermannstadt, Kollege vom Tim, Hat politische Verbindungen zu Bürgermeisterin. Baut Freifunk am Marktplatz usw. auf. Es gibt noch einige Mitstreiter.
  • Alex, aka delphiN. schon länger dabei
  • MartinG: seit Oktober dabei, etwa 20 Knoten im Nürnberger Land, Betrieb der Community NAS, demnächst Realisierung Asylunterkunft Rückersdorf, Kontakt zu Bürgernetzverein Nürnberger Land (Reiner Helm) , ordentliches Mitglied beim FabLab Nürnberger Land
  • Christian aus Erlangen: Nerd-Night Moderator; hat politische Beziehungen in Erlangen ();
  • Michael, Erlangen, Coworking, Werbung für
  • Jürgen, Fürth
  • Johnny, Gostenhof, von Anfang an dabei
  • Tobias, recht neu dabei, Techniker, Firmware, Richtfunk zum Johnny; Netmon
  • Steffen, Nürnberg, kratz00, Firmware
  • Tim, aus Oldenburg, Fürther; Hat die Firmware aus Oldenburg "mitgebracht" und entsprechend angepasst. Backbone;
  • Peter, Richtfunkstrecken, Quelle, Nachbarschaftshaus
  • Johnatan, Erlangen, aus Rückersdorf, Technisch interessiert.

Gateway als Docker-Image?!

  • Tobias: Gateway-Betreiber sollten die Technik auch verstehen. Docker ist da eher kontraproduktiv
  • Michael: Es gibt
  • Tim ist nicht sicher ob ein Gateway in Docker performt

Asyl

  • In Rückersdorf wird momentan eine Asyl Unterkunft gebaut. Der Eigentümer lässt zwei VDSL Anschlüsse legen und bezahlt Freifunk-Hardware. Scheese ist zuständig.
  • Man sollten den Besitzer der Unterkunft in Nürnberg nochmal ansprechen, wenn Rückersdorf fertig ist.
  • Evtl. könnte es sinnvoll sein sich mit einem Überregionalen Verein zur Unterstützung von Flüchtlingen zusammenzutun um mit lauterer Stimme aufzutreten.