Standorte/Forchheim/Katzenstein

Aus Freifunk Franken

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Standort ist ONLINE!
Der Standort ist in Betrieb. Der tatsächliche Status der Anlage kann im Monitoring überprüft werden.

Das Gateway der dezentralen Hood Forchheim-Katzenstein steht im Süden des Katzenstein in der Bergstraße, Forchheim im ersten Stock und mesht mit einem Router in der Garage.
Logo Freifunk Forchheim

Status

  • Januar 2018: Standort geht mit normalen Router in Betrieb
  • Juni 2018: Tests, dezentrale Hood geht in Betrieb

Technik

Hood

Name: Forchheim-Katzenstein

Nach dem Flurnamen, der eine kleine, unbedeutende Erhebung bezeichnet; mit „Katze“ wird manchmal Geringfügiges oder Minderwertiges ausgedrückt, vgl. Katzensprung oder Katzensilber.

VPN-Anbindung:

  • fff-gw-aquarius (via WireGuard, Hetzner Datacenter-Park, Falkenstein/Vogtl.)
  • fff-jupiter (via WireGuard, Hetzner Datacenter-Park, Falkenstein/Vogtl.)


ESSID: katzenstein.freifunk.net
2,4-GHz-Funkkanal: 9
5-GHz-Funkkanal: 48

Eine Weiterleitung von „katzenstein.freifunk.net“ auf das Wiki von Freifunk Franken ist eingerichtet.

Hardware

AVM FRITZ!Box 6490 Cable (Internetmodem)
TP-Link TL-WDR4900 v1.3
TP-Link TL-WR1043N v5

Internetanbindung

Kabelinternet, EuroDOCSIS 3.0, 106 Mbit/s Downstream, 6,4 Mbit/s Upstream

Dienste

Geigerzähler
Mikrocontroller: Espressif ESP8266, Geiger-Müller-Zählrohr: North Optic J305β, Platine: RadiationD-v1.1 (CAJOE)

Feinstaubsensor
Mikrocontroller: Espressif ESP8266, Feinstaubsensor: Nova PM Sensor SDS011 (aktuell im privaten Netz)

Mögliche Funknachbarn

Vorerst sind keine konkreten Funkstrecken geplant.

Südosten Süden Südwesten Westen

Beteiligte Freifunker

Weblinks

 

Metainfo