Standorte/Nuernberg/Aufsessplatz

Aus Freifunk Franken

Dieser Standort ist ONLINE!
Der Standort ist in Betrieb. Der tatsächliche Status der Anlage kann im Monitoring überprüft werden.


Das ehemalige Hotel Busch am Aufsessplatz ist derzeit eine Unterkunft für ca. 120 Flüchtlinge. In Zusammenarbeit mit ISKA gibt es seit dem 6.12.2015 dort Freifunk.

Aufbau

  • ein WR1043 Router für VPN (derzeit DLS 16000) und Meshing per WLAN Kanal 11, am Batmanport ein PLC Adapter.
  • 1OG ein WR3600 zum testen wie das 5GHz Band von Flüchtlingen angenommen wird. 5GHz auf Kanal 36 und 2,4GHz Kanal 11 auf beiden ist sowohl Mesh als auch AP aktiv, PLC auch hier auf Batman. Die Firmware wurde angepasst, damit im Monitoring angezeigt wird, wieviele Clients auf 2,4GHz und wieviele auf 5GHz verbunden sind. Erste Tests zeigen, dass höchstens 10% das 5GHz Band zu nutzen scheinen.
  • 3OG ein wr841 ebenfalls Kanal 11 Mesh+AP und PLC auf Batman

Wir haben uns für Kanal 11 entschieden, da Scans (stammt aus dem 1OG) etwa 20 WLANs auf Kanal 1, 2 WLANs auf Kanal 4, einige WLANs auf Kanal 6 aber nur 6 WLAns auf Kanal 11 angezeigt haben. Die Perfomance scheint auf Kanal 11 am besten zu sein. Das Meshinterface ist auf allen Routern aktiviert. Somit ist ein freies Meshen möglich. Outdoor ist in Planung.

Als Firmware kommt aktuell die Aux Firmware zum Einsatz.

Geschwindigkeiten & Auffälligkeiten

  • Den ersten anschein nach scheint Kanal 11 etwas besser zu gehen, muss noch länger beobachtet werden.
  • PLC Adapter scheinen nicht der begrenzende Faktor zu sein, das Mesh ist schnell. Ab und zu hängen sich die Adapter aber immer mal auf, die Router schalten dann aber selbstständig auf w2mesh um
  • Auffällig ist, das oft morgens zwischen 8 und 9Uhr die Datenrate extrem zusammen bricht. Ob da einfach nur das Internet weniger genutzt wird oder irgendwas anderes stört, konnte bisher nicht ermittelt werden. Allgemein scheint Nachts die Datenrate höher zu sein.
  • Im EG mit einem Laptop auf 5GHz verbunden brachte Internetspeedtests im Bereich 11MBit, unterstützt die These, dass das 2,4GHz Band einfach vollgemüllt ist.

Geplante Tests

  • 2 Laptops im 2OG platzieren und jeweils auf den 5GHz AP verbinden und Datenrate messen. Das selbe anschließend auf 2,4GHz machen. Vermutung hier, dass das 2,4GHz Band so zugemüllt ist, das die Clients schon keine ordentliche Datenrate mehr zum AP schaffen.
  • Das Meshnetzwerk auf 5GHz umstellen. Dazu muss im EG der 1043 durch ein 2,4GHz/5GHz Gerät ersetzt werden.


Gesucht

  • Nachbarn die eine schnelle Internetleitung zur Verfügung stellen. Das 16Mbit ADSL stößt vermutlich doch an die Grenze. Wer Sichtkontakt zum Hotel hat und schnelles Internet und helfen möchte, bitte melden.