Standorte/Nuernberg/Nachbarschaftshaus

Aus Freifunk Franken
Panorama aus dem Türmchen, by cr0ny


Dieser Standort ist ONLINE!
Der Standort ist in Betrieb. Der tatsächliche Status der Anlage kann im Monitoring überprüft werden.


CC-BY-SA by Stoerfall & delphiN, de.wikipedia.org

"Das Nachbarschaftshaus in Gostenhof (Monitoring) ist eine bürgerorientierte, interkulturell-integrative, soziale Einrichtung des Amtes für Existenzsicherung und soziale Integration - Sozialamt der Stadt Nürnberg mit sozialpolitischer Zielsetzung."

Status

  • 27.04.2013: Entwurf einen Anschreibens an die Verwaltung
  • 26.06.2013: Die Piratenpartei Mittelfranken stellt ein Budget von 250 Euro (Beschluss 8/26062013) für den Freifunk-Ausbau des Nachbarschaftshauses und anderer Standorte in Nürnberg zu Verfügung. Das Geld wird später aber nur für Router ausgegeben da die Situation im NH weiterhin unklar ist.
  • 20.10.2014: Johnny bekommt das "Go" für den Aufbau von Freifunk im Turm des Nachbarschaftshauses
  • 20.10.2014: Freifunk Pad zur Organisation des Projekts erstellt
  • 23.10.2014: Besichtigung und Planungstreffen vor Ort
  • 19.12.2014: Johnny bekommt die Genehmigung für die Umsetzung des geplanten Aufbaus (siehe Skizze).
  • 11.01.2015: Hardware bei Varia-Store bestellt.
  • 25.01.2015: ↓Bastel-Treffen zur Konfiguration der Router: 13 Uhr Coworkingspace Nürnberg.
  • 26.01.2015: Born2Fart1 Router jetzt mit VLAN=3..5 auf BATMAN Port 2 konfiguriert.
  • 13.02.2015: ↓Aufbau des Mastes im Turm
  • 16.2.2015: Mit Manfred vom NHG gesprochen: Wann der Stromanschluss durch den Elektriker gesetzt wird ist noch nicht klar. Hoffentlich dauert das nicht noch Monate... (Peter)
  • 19.2.2015: Die Stadt-Elektriker haben sich vor Ort umgeschaut. Jetzt muss der Stromanschluss nur noch gesetzt werden.(Peter)
  • 19.3.2015: Der Schaltschrank ist jetzt installiert. Wir sind wieder am Zug (Peter)
  • Samstag, 21.3. 14 Uhr Aufbautermin --> Freifunk Pad
  • Samstag 21.3.2015 18 Uhr: Anlage im Turm läuft (Verbrauch ca. 21-22W). Jetzt fehlt noch die Vernetzung innerhalb des Gebäudes
  • 7.5.2015 Die Vernetzung In-House ist seitens des NHG erst mal gestoppt, weil die Stadt Nürnberg eine eigene Lösung favorisiert. Mal sehen wie viele Jahre das dauert und welche AGBs man dann abnicken muss.
  • 8.5.2015: Eine weitere 5 GHZ Bridge (als Master geschaltet) Richtung Westen wurde installiert um das ehemalige Quelle Versandzentrum anzubinden
  • 29.5.2015: Eine weitere 5 GHZ Bridge (als Master geschaltet) Richtung Süd-Ost-Ost wurde installiert
  • 01.02.2015: Abschließender Test der Konfiguration im Coworking Space: alles ok.
  • Anfang 2017: Erweiterung des Standorts um einen L3-Router
  • ~2017: Schrittweiser Umbau des Peerings auf Layer 3.
  • Herbst 2017: Wegfall der Verbindung in die Spenglerstraße
  • Frühjahr 2018: Anbindung an das Nürnberger-/Fürher L3-Funknetz über den Standort Bauerngasse
  • 8.11.2018: L3 Anbindung an Austraße. Versuch einer direkten Verbindung mit St. Markus, Management-841 entfernt
  • Anfang 2019: Aufbau ein kompletten dezentralen Hood, bisherige Freifunkknoten zu reinen Zugangspunkten umgeflasht: langsam kommen die Nutzer zurück.
  • bitte ergänzen...

Peeringmöglichkeiten

Direkter Anschluss ans L3-Backbone ist in alle Richtungen möglich. Aktuell werden Ubiquiti airMax Geräte eingesetzt, wobei das NHG der Master ist.


Links

beteiligte/interessierte Freifunker

  • bitte ergänzen...

Mögliche Funknachbarn

Fürth

Nürnberg

Fotos

Projektierung 25.01.15

Aufbau 13.02.15

Aufbau 21.03.15

bestellte Hardware

Vielen Dank an den VARIA-Store der uns einen sehr guten Preis für die bestellte Hardware gegeben hat.

Anzahl Bezeichnung Beschreibung Kosten Summe
1 Ubiquiti TOUGHSwitch PoE PRO (TS-8-PRO) Verteilung des BATMAN Signals an alle Access-Points 147,04€ 147,04€
2 Ubiquiti NanoStation M5 loco, 5GHz (LOCOM5) Funkstrecke von Johnny zum Turm (5GHz) 43,70€ 87,40€
3 Ubiquiti NanoStation M2 loco, 2.4GHz (LOCOM2) Verteilung des Freifunk-Signals in der Nachbarschaft 34,04€ 102,12€
100 Meter Ubiquiti TOUGHCABLE CAT5e LEVEL 1, Meterware (312724) Zur Netzwerkverteilung im Turm und im Haus 0,33€ 33,00€
2 Ubiquiti TOUGHCABLE Connectors (10er Paket) (312722) Zum Anschluss des Netzwerkkabels an die Geräte 4,68€ 9,36€
5 NanoBracket Universal, Halterung (312494) Zum Ausrichten der NanoStations 3,80€ 19,00€
1 Versicherter Versand 5,00€ 5,00€
Total 479,47€

Sonstiges Montagematerial

Anzahl Bezeichnung Beschreibung Kosten Summe
1 Antennenmast 1 Meter Zur Montage der Antennen im Turm 7,90€ 7,90€
1 Mast-Quer-Ausleger 60cm Zur bgezielteren Montage der Antennen am Mast 9,90€ 9,90€
Total 17,80€

Schematischer Aufbau

Skizze Turminstallation.svg

Konfiguration

Das Nachbarschaftshaus ist eine eigene lokale Hood, die über L3-Richtfunk an das Freifunknetz angeschlossen ist. Die Zugangsknoten werden mit unmodifiziertem OpenWrt als reine Access-Points betrieben. Damit entfällt auch der letzte

Zentraler POE Switch

  • Management IP: 10.50.40.135
  • Management User: ubnt
  • Management Passwort: wird von schniegling_open, Johnny und DelphiN verwaltet

Richtfunkstrecken

Master (Nachbarschaftshaus, Richtung Johnny) =

  • SSID: bridge01.gh.freifunk.net
  • Verschlüsselung: WPA2-AES ( Passwort wird von Schniegling_open, Johnny und DelphiN verwaltet)
  • VLAN=5
  • Management IP: 10.50.40.131
  • Management User: ubnt
  • Management Passwort: wird von Schniegling_open, Johnny und DelphiN verwaltet
  • aktuell aufgrund fehlender Funkpartner außer Betrieb

Master(AP) (Nachbarschaftshaus, Richtung Quelle) =

  • SSID: bridge02.gh.freifunk.net
  • Verschlüsselung: WPA2-AES ( Passwort wird von Schniegling_open, Johnny und DelphiN verwaltet)
  • VLAN=4
  • Management IP: 10.50.40.141
  • Management User: ubnt
  • Management Passwort: wird von Schniegling_open, Johnny und DelphiN verwaltet
  • Aktuell aufgrund fehlender Funkpartner außer Betrieb

Master(AP) (Nachbarschaftshaus, Richtung Süd-Ost) =

  • SSID: bridge.sued.gh.freifunk.net
  • Verschlüsselung: WPA2-AES passphrase wird von Tobias und Schniegling_open verwaltet
  • VLAN=6,7,10,15
  • Management IP: 10.50.40.145
  • Management User: ubnt
  • Management Passwort: wird von Tobias und Schniegling_open verwaltet

VLANS

  • 1 Freifunk-Client
  • 7 internes L3 Management
  • 15 L3-Babel