Standorte/Forchheim/Salzmagazin

Aus Freifunk Franken

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Standort ist ONLINE!
Der Standort ist in Betrieb. Der tatsächliche Status der Anlage kann im Monitoring überprüft werden.

Die dezentrale Hood Forchheim-Salzmagazin hat ihr Gateway in der Altstadt von Forchheim im historischen Salzmagazin nahe des Rathausplatzes. Von dort versorgt sie einen Router im Jugendraum des Pfarrheims St. Martin, und damit neben Besuchern des touristisch relevanten Straßenbereiches auch verschiedene Veranstaltungen wie Pfarrfeste, Brauereifeste, Deutschkurse oder das Forchheimer Freifunktreffen. Eine Richtverbindung zur Hood Forchheim-Stadtmitte wurde mit verschiedenen Techniken schon zeitweise erreicht, ist aber noch experimentell und nur sporadisch aktiv.
Logo Freifunk Forchheim

Status

  • April 2017: Aufnahme des Regelbetriebs, damals noch in einer zentralen "V1" Hood.
  • Juli 2018: Beginn von sporadischen Experimenten mit der dezentralen Hood im Wohnzimmer (auf separater Hardware).
  • November 2018: Umstellung des Regelbetriebs auf die dezentrale Hood. Experimentelle Richtverbindung mit modifizierter Freifunk-Gateway-Firmware auf einer Ubiquiti Unifi AC-Mesh. Beste Ergebnisse waren ca. 5-7 Mbit/s über die ca. 200 Meter Distanz.
  • Januar 2019: Umbau für den Versuch einer Richtverbindung mit kommerzieller Originalfirmware, derzeit ebenfalls experimentell. Das Pfarrheim wird übergangsweise mit Reserve-Hardware über die zentrale Hood "Forchheim" versorgt.

Technik

Die besondere Herausforderung dieses Standortes ist, dass das Gebäude denkmalgeschützt ist und die fragliche Fassade regelmäßig von geführten Touristengruppen betrachtet wird. Es ist also nur möglich, sehr dezent eine kleine Antenne aufs Fensterbrett zu kleben.

  • Richtfunkvariante mit modifizierter Freifunk-Gateway-Firmware auf einem Ubiquiti Unifi AC-Mesh Router. → Technische Details
  • Richtfunkvariante mit proprietärer Originalfirmware auf dem Unifi AC-Mesh. Er liefert als Accesspoint die Client-Verbindungen auf 2,4 GHz und außerdem ein verschlüsseltes VLAN auf 5 GHz für Babel. Die Anbindung ans Freifunk-Netz erfolgt mit einem TP-Link WR1043n (v.5) innerhalb der Wohnung, auf dem die Freifunk-Gateway-Firmware läuft. Der Jugendraum des Pfarrheims wird bei Erfolg dieser Installation ebenfalls eine Unifi-Hardware bekommen, so dass die kommerzielle Firmware von Ubiquiti das Meshen übernehmen kann. (Mesh-Verbindungen mit Freifunk-Routern sind in dieser Variante nicht möglich.) → Technische Details

Hood

Name: Forchheim-Salzmagazin

VPN-Anbindung

Beide Server sind in Nürnberg in einem Rechenzentrum, die Anbindung erfolgt über Wireguard.

ESSID: freifunk-fo.de#salzmagazin

2,4-GHz-Funkkanal: 13

5-GHz-Funkkanal: 100 (Kein Accesspoint, nur für Babel)

Internetanbindung

Kabelinternet, ca. 30 Mbit/s (effektiv) Downstream, 2 Mbit/s Upstream.

Funknachbarn

  • Jugendraum im Pfarrheim von St. Martin
  • Dezentrale Hood Forchheim-Stadtmitte

Beteiligte Freifunker

 

Metainfo