Firmware installieren

Aus Freifunk Franken
Version vom 1. August 2020, 10:33 Uhr von Fblaese (Diskussion | Beiträge) (Fblaese verschob die Seite Portal:Firmware nach Firmware installieren)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der wichtigste Hinweis zuerst

Einen Freifunkrouter stellt man nicht einfach hin und überlässt ihn sich selbst – wie es eigentlich für sämtliche am Internet angeschlossene Geräte gilt, wenn es auch oft genug nicht beachtet wird –, sondern man übernimmt langfristig Verantwortung, v. a. was regelmäßige Updates und Übernahme größerer Änderungen im Netzwerk angeht. Diese werden mit hinreichend großem Vorlauf angekündigt. Wenn diese trotzdem nicht beachtet werden, läuft man Gefahr, dass der Router irgendwann nicht mehr funktioniert oder, wenn er Störungen im Netz produziert, gesperrt wird. Das gilt gerade auch für Freifunkrouter, wo eigene Modifikationen – die wir explizit unterstützen, solange sie das Netz nicht stören und kompatibel zu unseren Netz sind – vorgenommen wurden.

Der Routeraufsteller/Betreiber ist für seinen Router verantwortlich. Dies gilt auch für die Einstellungen wie z. B. Sendeleistung.

Auch sollte man zumindest grundlegendes Interesse an der Technik mitbringen. Aber keine Panik: Freifunkrouter sind im Allgemeinen sehr pflegeleicht.

Durch das Betreiben eines Freifunkrouters stimmt man dem Pico Peering Agreement (PPA) zu.

Die richtige Hardware auswählen

Das Portal Hardware enthält eine Liste unserer unterstützten Geräte.

im Zweifel nimm Kontakt mit der Community auf, hier wird dir weitergeholfen wenn du Probleme hast.

Die richtige Firmware Variante auswählen

Seit dem Release 20191224 (vom 24.12.2019) gibt es nun 2 verschiedene Varianten der Firmware:

  • die neue Layer-3 Firmware, für dezentrale Router
  • die alte zentrale Node Firmware, die mit dem alten zentralen KeyXchange-V2 laufen

Vorteile und Nachteile von "zentral" und "dezentral" werden hier beschrieben.

Da Freifunk den Charakter hat dezentral zu arbeiten und nicht von zentralen Instanzen abhängig zu sein, empfielt es sich die Layer-3 Variante zu nehmen.

Mehr Infos zur neuen Layer-3 Variante findet man hier:

Firmware-Installation

Firmware-Download

Die aktuelle Version findet man hier:

Adrian Schmutzler stellt verschiedene alternative Firmwares auf seiner Seite zur Verfügung und unterstützt mehr Router:

Mehr Infos zu den Dateinamen der Firmware sind hier zu finden

Checksumme prüfen

Bei der Firmware sind Checksumme Dateien dabei (sha256 und md5) damit kann der korrekte Download überprüft werden.

Checksumme mit Linux prüfen

christiand@christianpc:/tmp/fw$ ls
fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin  fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin.md5  fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin.sha256
christiand@christianpc:/tmp/fw$ sha256sum -c fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin.sha256 
fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin: OK
christiand@christianpc:/tmp/fw$ md5sum -c fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin.md5
fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin: OK

Sollte beim Download was fehlgeschlagen sein (hier wurde zum Test händisch die *.bin umgeschrieben) kommt es zu folgender Ausgabe, die Firmware sollte dann keinesfalls geflasht werden:

christiand@christianpc:/tmp/fw$ md5sum -c fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin.md5
fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin: FEHLSCHLAG
md5sum: WARNUNG: die 1 berechnete Prüfsumme passte NICHT
christiand@christianpc:/tmp/fw$ sha256sum -c fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin.sha256 
fff-layer3-20200118-archer-c25-v1-factory.bin: FEHLSCHLAG
sha256sum: WARNUNG: die 1 berechnete Prüfsumme passte NICHT

Checksumme mit Windows prüfen

Unter Windows 10 kann über PowerShell mit dem Befehl Get-FileHash der Hash erzeugt und dann manuell mit dem Inhalt der .md5- und .sha256-Datei verglichen werden.

PS C:\> Get-FileHash -Path C:\Temp\fff-node-20200501-tl-wr1043n-v5-sysupgrade.bin -Algorithm MD5

Algorithm       Hash                                                                   Path
---------       ----                                                                   ----
MD5             8E97B465B6A181D9C617DA9E048B6232                                       C:\Temp\fff-node-20200501-tl-wr1043n-v5-sysupg...


PS C:\> Get-FileHash -Path C:\Temp\fff-node-20200501-tl-wr1043n-v5-sysupgrade.bin -Algorithm SHA256

Algorithm       Hash                                                                   Path
---------       ----                                                                   ----
SHA256          6EF85CC57350F6D080D27E04F970006789FED3DFB7A1A9366D9756DCFAA3970F       C:\Temp\fff-node-20200501-tl-wr1043n-v5-sysupg...

Checksumme mit MacOS prüfen

Muss jemand mit MacOS machen

Firmware-Installation

Die Installation ist je nach Modell sehr unterschiedlich, hier eine Liste diverser Modelle:

Die Liste ist nicht abschließend und darf gerne erweitert werden. Allgemein ist es sehr hilfreich im OpenWRT-Wiki zu gucken, dort wird eigentlich für jedes Gerät eine Installationsanleitung angeboten. Da unsere Firmware auf OpenWRT basiert, ist ein Flashen nach dieser Anleitung immer möglich, erst ab der Einrichtung/Konfiguration unterscheidet sich die Freifunk Franken Firmware deutlich von OpenWRT.

Firmware-Konfiguration

Layer-3

Dies ist aktuell hier beschrieben:

Zur Konfiguration gibt es hier eine Hilfe:

Node Firmware

Probleme bei der Installation

Melde dich bei unserer Mailingliste! Die Infos dazu gibt es unter Kommunikation. Dort gibt es auch Hilfe und Support bei der Installation.

Nach der Installation

Lerne das Freifunknetz kennen. Beschäftige dich mit dem Netz und verbessere dein Setup laufend. Versuche dich mit Nachbarn zu verbinden, baue dazu Richtfunkstrecken auf oder wirf einfach ein Kabel über den Gartenzaun zum Nachbarn

Firmware-Update

Bitte haltet eure Router immer auf den aktuellsten Stand. Ein altes System kann Probleme verursachen und enthält u.U. Sicherheitslücken. Allgemein sollten alle Geräte die an das Internet angeschlossen sind (dazu zählen natürlich auch Freifunk Router) immer mit der aktuellsten Software betrieben werden.

Freifunk Franken hat keinen Autoupdater. Wir erwarten von jeden Freifunker der Freifunkrouter betreibt, dass er sich selbst um seine Router kümmert. Du bist für deine Router selbst verantwortlich.

Firmware selbst entwickeln

Eine Anleitung, wie die aktuelle Firmware gebaut wird oder an der Entwicklung teilgenommen werden kann, gibt es auf der Seite FirmwareEntwicklung.