Erlangen

Aus Freifunk Franken
Version vom 26. Juli 2019, 10:46 Uhr von SebaBe (Diskussion | Beiträge) (v2 Hoods)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Die Zukunft?
CC BY 3.0 DE - © Stadt Erlangen © Aerowest GmbH

Als Teil der Freifunk Franken Community ist unser Ziel der Aufbau und Betrieb eines freien und unabhängigen WLAN-Netzes in Erlangen. Zusätzlich zur weiteren Verbreitung von Freifunk im gesamten Stadtgebiet arbeiten wir auch an einem Konzept für die engmaschige Versorgung der Erlanger Innenstadt (Fußgängerzone). Hinzu kommen Pläne für ein Richtfunknetz über die Dächer.

Treffen

Du wohnst in Erlangen und Umgebung und interessierst dich für Freifunk?

Alle Infos zu unseren Treffen findest du im Erlangen Pad.

Kontakt

Es werden nach wie vor hohe Standorte in Erlangen benötigt. Wer Zugang zu solchen Standorten hat, darf gerne helfen beim Ausbau oder sich einfach an die Mailinglisten melden falls Hilfe benötigt wird.

Wer sich nicht gleich an einer Mailingliste anmelden will, findet weitere Kontaktmöglichkeiten hier.

Um eine E-Mail direkt an die Erlanger Freifunker zu senden, benutze die Adresse <support@freifunk-erlangen.de>.

Aktuelle Projekte

Initialer Richtfunkausbau

Link zum Konzept

Das Ziel ist,

  • ein unabhängiges offenes Richtfunknetz über Erlangen hinweg zu errichten
  • um Standorte ohne Internet anzubinden
  • mehr Bandbreite zur Verfügung zu stellen
  • Interessierte mit anzubinden
  • Die Metropolregion zu verbinden

Im Herbst 2018 wurden die Gespräche zwischen der Stadt Erlangen, dem Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V. und Freifunk wieder aufgenommen. Man einigte sich und mit Hilfe der Stadt und dem City Management begann die Planung

Im Sommer 2019 kam mit der Neustädter Kirche die erste Relay Station für das neue Netz online.

Angeschlossen wird zuerst der Hugenottenplatz. sowie erste private Standorte, später folgen Rathaus und weitere.

Freifunk in der Erlanger Fußgängerzone

Das City Management Erlangen (Stefan Backer) stellt seinen Mitgliedern passende Hardware, um die Verbreitung von freiem WLAN in der Innenstadt zu fördern.

Router Aufkleber wurden in Tourist-Info in der Goethestraße deponiert und können dort zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Beim Aufstellen bitte beachten: Router-Namensschema für die von der Stadt Erlangen betreuten Router.

Dies ist der Masterplan: Stadtkonzept Erlangen

Standorte

Karte aller Erlanger Knoten im Monitoring

Richtfunkstandorte

Aktiv

In Planung

Wichtige Standorte

Medien / Öffentlichkeit

Freifunker aus Erlangen

Um hier eingetragen zu werden bitte eine Wiki-Benutzerseite anlegen und die Kategorien "Benutzer" und "Erlangen" hinzufügen.

Hoods Erlangen

Aktuelle Erlanger Hoods
1) freifunk-erlangen.de
2) freifunk-erlangen.de#ost
3) freifunk-erlangen.de#west
4) freifunk-erlangen.de#nord

Seit Oktober 2018 sind wir von v1 auf v2 umgestiegen. Die alte v1 Hood wurde aufgelöst.

Um die v2 Netze performant zu halten werden, muss das Erlanger Stadtgebiet in weitere kleinere Hoods zersplittert werden.
Das Ziel sollte sein nicht mehr als 50 Knoten in einer Hood zu haben.
Ideen dazu werden derzeit erarbeitet.

v2 Hoods

Alte Erlanger Hood von Oktober 2018

Für Erlangen existieren 4 Hoods.

Drei Hoods, freifunk-erlangen.de#west, freifunk-erlangen.de#ost und freifunk-erlangen.de#nord teilen den Großraum Erlangen geographisch sinnvoll auf.

Eine Polygon-Hood überlagert diese im Bereich der Erlanger Innenstadt (freifunk-erlangen.de) in der sich ein Großteil der Knoten befindet.

Somit wurde die mit >150 Knoten alte Hood zukunftssicher aufgeteilt, die Grundlast verringert und die Gesammtperformance erhöht.

freifunk-erlangen.de

Polyhood Innenstadt

Eckpunkte der Polyhood

  • 49.602992, 10.999510
  • 49.601709, 11.005210
  • 49.592037, 11.008728
  • 49.590035, 11.009025
  • 49.589917, 11.002528
  • 49.593084, 11.002599

IPv4-Range: 10.50.64.0/22

IPv6-Range: fd43:5602:29bd:54::/64

SSID: freifunk-erlangen.de
Mesh ESSID: mesh.freifunk-erlangen.de

Kanal 2,4 GHz: 13 (default)
Kanal 5GHz: 40 (default)

freifunk-erlangen.de#west

IPv4-Range: 10.50.68.0/24
IPv6-Range: fd43:5602:29bd:55::/64

SSID: freifunk-erlangen.de#west
Mesh ESSID: mesh.freifunk-erlangen.de#west

Kanal 2,4 GHz: 13 (default)
Kanal 5GHz: 40 (default)

freifunk-erlangen.de#nord

IPv4-Range: 10.50.69.0/24
IPv6-Range: fd43:5602:29bd:57::/64

SSID: freifunk-erlangen.de#nord
Mesh ESSID: mesh.freifunk-erlangen.de#nord

Kanal 2,4 GHz: 13 (default)
Kanal 5GHz: 40 (default)

freifunk-erlangen.de#ost

IPv4-Range: 10.50.70.0/23
IPv6-Range: fd43:5602:29bd:56::/64

SSID: freifunk-erlangen.de#ost
Mesh ESSID: mesh.freifunk-erlangen.de#ost

Kanal 2,4 GHz: 13 (default)
Kanal 5GHz: 40 (default)

Namenskonzept für dezentrale Gateways

Dieses Namenskonzept ist freiwillig, hilft aber als eine Einheit aufzutreten.

Für die SSID geht es von links nach rechts vom allgemeinen zum speziellen. Bei den Buchstaben werden nur Kleinbuchstaben verwendet. Wenn der Straßen- oder Eigenname zu lang wird, kürzen wir ihn ab.

Deutsche Umlaute werden vermieden. Hinter dem "#" sind noch 11 weitere freie Zeichen verfügbar.

freifunk-erlangen.de#rathaus
freifunk-erlangen.de#marktplatz
freifunk-erlangen.de#matbler-str
freifunk-erlangen.de#<11weiterefreiezeichen>

Alte Projekte

Freifunk in Erlanger Flüchtlingsunterkünften

Internet ermöglicht Flüchtlingen, mit der Familie Kontakt zu halten, und hilft gegen Isolation und Langeweile. Mit Unterstützung von Helferkreis und Stadt Erlangen arbeiten wir daran, einen Großteil der (dezentralen) Erlanger Flüchtlingsunterkünfte mit kostenlosem WLAN zu versorgen.

Hier gibt es weitere Informationen und Status zu den einzelnen Unterkünften.

Beim Aufstellen bitte beachten: Router-Namensschema für Flüchtlingsunterkünfte. Router-Passwörter werden in einer gemeinsam verwalteten, verschlüsselten Datei geteilt. Diese findet sich zur Zeit hier (Zugriff: R.funkt/kwadronaut/Dieter).